Militaria AuslandErlaubnispflichtige Feuerwaffen (Militärische Ordonanzwaffen)Militärische Ordonanzwaffen DeutschlandKurzwaffen (militärisch)

38 Nummerngleiche Luger Pistole Model 1902 im Kaliber 7,65mm Para aus dem Truppenversuch, S.Nr. 22297.

Nummerngleiche Pistole Mod. Luger M 1902 aus dem Truppenversuch bezüglich der Einführung einer Selbstladepistole beim deutschen Militär.

Die Waffe im Kaliber 7,65mm Para befindet sich im neuwertigen, nummerngleichen Originalzustand.

Die Brünierung ist im Original zu 99% erhalten mit unwesentlichem minimalen Abrieb auf der rechten Seite des Kornträgers.

Die Waffe weist als militärische Abnahme einen gotischen Buchstaben an der linken Seite des Gabelgehäuses sowie an der rückwärtigen Griffstückseite oberhalb der Fangriemenöse am Griffstück auf.

Die äußerlich sichtbaren Seriennummern befinden sich sowohl an der Laufunterseite, an der Griffstückvorderseite sowie die drei letzten Ziffern der Seriennummer an der Rückseite des Kniegelenkes.

Die Waffe weist sowohl eine sogenannte Handballensicherung, wie auch die Antiprallvorrichtung auf. Weitere Merkmale sind die nach hinten eingezogenen Spannknöpfe des Verschlusses mit linksseitig eingebrachter Antiprallvorrichtung.

Das flachgehaltene vordere Kniegelenk mit dementsprechendem Auszieher, sowie früher Sicherungsausführung.

Das neuwertig erhaltene Magazin ohne Bezeichnung am Holzboden.

Eine absolute Spitzenrarität für jeden deutschen Militärwaffensammler, bzw. Luger - Parabellum Sammler.

In so gut wie neuwertigem und nummerngleichem Originalzustand.

Erlaubnispflichtige Schußwaffe.



1
Erlaubnispflichtige Schusswaffe
12.000,00